Lebensmittel − Schulbücher des Lebens

Essen ist Information. Lebensmittel sorgen dafür, dass der menschliche Leib Information empfängt und verarbeitet. Sie sind wie Schulbücher des Lebens – voller Geschichten. Über den Boden, in dem sie gewachsen sind, über Menschen, die sie angebaut, großgezogen und verarbeitet haben. Essen ist Kultur-Geschichte. Geschrieben wird sie von vielen Autoren: Bauern und Verbrauchern, die heute in der Mehrzahl in Städten leben, Verarbeitern und Händlern. Damit sie sich an einen Tisch setzen, um die Lebens-Mittel-Kultur bewusster und kooperativer zu gestalten, realisiert die Schweisfurth Stiftung unter dem Motto Stadt-Land-Tisch eine Reihe von Projekten. Der Fokus liegt auf sozialen Entwicklungen in ländlichen Räumen, solidarischer Landwirtschaft, Kooperationen zwischen Bauern, Städtern, Lebensmittelhandwerkern, Vermarktern, zwischen Innovatoren und Organisationen, zwischen Praxis und Wissenschaft.

Die internationale Vielfalt des Urban Gardening

„Soll ich die Bohne in meinen Hinterhof in Aleppo pflanzen oder lieber gleich meinen Hunger damit stillen, bevor sie möglicherweise später jemand schneller erntet als ich?“ Vor allem bei konkreten…

Begeisterte Teilnehmer bei der ersten Mitmach-Konferenz

Rund 150 TeilnehmerInnen kamen am 7. Mai 2017 in Ravensburg zur „Werkstatt Stadt-Land-Tisch: Mitmach-Konferenz zur nachhaltigen Gestaltung der Region Bodensee Oberschwaben“ der Schweisfurth Stiftung und des Vereins wirundjetzt e.V. zusammen….

Land, Landschaft, Landwirtschaft 2071

Ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Hubert Wiggering und Dr. Dietmar Schallwich, Universität Potsdam 2017 – 2071! Nicht nur ein Zahlendreher, sondern zwei Blickrichtungen, nach vorne und zurück. Wie gehen wir…

Gemeinsam für eine lebenswerte und nachhaltige Region Bodensee

Die erste Mitmach-Konferenz des Ravensburger Vereins wirundjetzt e.V. und der Münchner Schweisfurth Stiftung, lädt Initiativen und Engagierte aus Zivilgesellschaft, (Land-) Wirtschaft, Politik und Verwaltung, sowie alle interessierte Bürgerinnen und Bürger…

Bauernhof braucht Region – Region braucht Bauernhof

„Ist das ein Schaf oder ein Wollschwein?“ – so lautete die erste Frage der Kinder als wir mit dem Auto auf den Breitenwegerhof bei Freiburg im Breisgau fuhren. Die Antwort…