Tierschutz auf dem Teller

Wir lassen den Tierschutz nicht unter den Tisch fallen. Für uns findet er nämlich auch auf dem Tisch beziehungsweise auf dem Teller statt: Die Schweisfurth Stiftung vergibt eine Tierschutzkochmütze − an Köche, denen sowohl das leibliche Wohl der Gäste als auch das Wohlergehen der Tiere am Herzen liegt.

Wo kommt das Schnitzel eigentlich her, das auf dem Teller landet? Der Milchschaum auf dem Cappuccino? Die Wurst, der Käse, das Ei am Frühstücksbuffet? Zuhause entscheidet jeder selbst, was auf den Teller kommt. Doch auch in der Kantine, in der Mensa, beim Restaurantbesuch, auf Reisen oder Tagungen stellen sich immer mehr Menschen die Fragen: „Was esse ich da? Wo kommen die Speisen her?“
Bei tierischen Produkten ist die artgerechte Haltung wichtig. Zum Beispiel, dass das Schwein Heu hat zum Wühlen, das Huhn Sand zum Scharren.

Wir finden: Profi-Köche können mehr, als nur Speisen zubereiten.

Kochen für andere ist Passion, Kunst, Herausforderung − und Verantwortung.
Deshalb zeichnet die Schweisfurth Stiftung Restaurants, Hotels, Kantinen und Tagungshäuser aus, die

  • mindestens 60 Prozent aller Produkte tierischer Herkunft aus zertifizierter, ökologischer Produktion beziehen
  • vegetarische & vegane Alternativen anbieten
  • auf tierquälerisch erzeugte Delikatessen verzichten.

Die von uns zertifizierten Preisträger tragen den Tierschutzgedanken in die kulinarische Welt hinaus. Der Gast profitiert davon in jeder Hinsicht: Höchste Qualität, bunte Vielfalt, bester Geschmack − Genuss mit gutem Gewissen.

Übrigens: Unser Projekt Tierschutz auf dem Teller wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem durch den Rat für Nachhaltige Entwicklung und von dm Drogeriemarkt und der UNESCO im Rahmen von Ideen – Initiative – Zukunft.

Sie sind Gastronom und möchten sich gerne bewerben? Sie sind Gast und möchten uns eine tierfreundliche Küche weiterempfehlen oder bei einem unserer Preisträger tierisch gut tafeln? Besuchen Sie uns auf www.tierschutz-auf-dem-teller.de

 

Kurz-gut

Projektname: Tierschutz auf dem Teller
Startschuss:
2005
Status:
läuft
Wirkungskreis:
regional
Zielgruppe:
Verbraucher, Gastronomen, Tagungshäuser, Hoteliers, Kliniken, Mensen, Großküchen
Maßnahme:
Zertifizierung und Auszeichnung von ausgewählten Küchen mit einer Tierschutz- Kochmütze
Leitung / Ansprechpartner/in:
Nora Klopp, Schweisfurth Stiftung
Mehr unter:
tierschutz-auf-dem-teller.de